MENÜ

STEYR KONZEPT MIT HYBRIDANTRIEB
HÖCHSTE EFFIZIENZ VORAUS

STEYR präsentiert die aktuelle Stufe seiner KONZEPT-Entwicklung mit der Veröffentlichung von Details zum neuesten Stand seines Hybridantriebs als Weiterführung des bereits auf des Agritechnica 2019 vorgestellten ursprünglichen STEYR KONZEPT Traktors.

Dieses Antriebskonzept wurde aus den Erkenntnissen der Entwicklung des STEYR KONZEPT Traktors und dessen Diesel-Elektro-Hybrid Antrieb weiterentwickelt.

Es zeigt, wohin die Reise gehen könnte, insbesondere in Bezug auf das Getriebe und seine Funktionalität. Immer wieder neue Innovationen entwickeln, die in Zukunft in Traktoren Einzug halten könnten und werden: genau so, wie es STEYR in seiner 75-jährigen Geschichte schon immer getan hat.

DIE VORTEILE DES ELEKTRISCHEN ANTRIEBSSYSTEMS


Ein wichtiger Forschungsschwerpunkt lag dabei auf den Vorteilen elektrischer Antriebssysteme mit dem Potenzial, einen leichten und trotzdem leistungsstarken Traktor anzutreiben, der damit Kraftstoffeinsparungen von durchschnittlich 8 % realisieren kann. Diese Vorteile bedeuten auch ein neues Maß an Effizienz, Fahrerlebnis und Leistung.

Es ermöglicht ein ständiges und schnelleres Erreichen der Höchst- bzw. Transportgeschwindigkeit im Verkehr um bis zu 25% im Vergleich zu herkömmlichen Getrieben. Bergauffahrten werden effizient mit Beibehaltung der Höchstgeschwindigkeit absolviert. Gewichtsersparnis, elektrischer Wirkungsgrad und Energieversorgung werden durch den Einsatz von Superkondensatoren realisiert. Diese ermöglichen es, je nach Bedarf die Leistung des Traktors jederzeit zu erhöhen. Gleiches gilt natürlich für die Feldarbeit mit leistungsfordernden Anbaugeräten und der Abdeckung deren Spitzenlasten.​​

​​

ADVANCED FEATURES, ENHANCED BENEFITS


REDUZIERTER WENDERADIUS – SCHNELLERE WENDEMANÖVER
Im Vergleich zu einem konventionellen Traktor mit gleichem Radstand und gleicher Bereifung verringert sich der Wenderadius um rund 1,5 Meter, was besonders bei Wendevorgängen von großem Vorteil ist.

ELEKTROPOWER FÜR ANBAUGERÄTE – MEHR PRODUKTIVITÄT
Das Übertragen von elektrischer Leistung auf die Achsen und Räder eines Arbeitsgerätes kann der Traktor-Anbaugeräte Kombination als Ganzes helfen, zusätzliche Traktion zu erzeugen. Möglicherweise kann dadurch sogar ein größeres Arbeitsgerät verwendet werden, als dies sonst bei der Größe und Leistung des Traktors möglich wäre.

EFFIZIENTE TRAKTION – MINIMIERTER SCHLUPF AN DER VORDERACHSE
Mit der differentiellen Drehmomentverteilung vorne/hinten sind wir in der Lage, das Drehmoment je nach Bedarf nach vorne oder hinten zu leiten und damit beiden Achsen zu ermöglichen, immer optimal zu arbeiten. Das bedeutet, dass wir hiermit ein variables, bedarfsgesteuertes Allrad-System geschaffen haben.
Dadurch wird der bei einem herkömmlichen Traktor mit Bodenbearbeitungsgerät auftretende Schlupf der Vorderachse minimiert, Kraftstoffverbrauch und Bodenschäden werden reduziert

RETARDERBREMSE – MAXIMALE SICHERHEIT UND REDUZIERTER BREMSVERSCHLEISS
Der Traktor kann auch bei steilen, langen Bergabfahrten eine konstante Geschwindigkeit halten. Die Retarderbremse reduziert so in Kombination mit dem Steyr S-Brake System den Brem​sbedarf bei schwerer Last erheblich.
​ Zu den weiteren Vorteilen gehören ein geringerer Bremsverschleiß und eine verbesserte allgemeine Fahrsicherheit. Die Motorstaubremse wird parallel genutzt, die zuvor erwähnten Superkondensatoren wieder aufzuladen.

​​


STEYR KONZEPT MIT HYBRIDANTRIEB

INNOVATION IST UNSER ANTRIEB

Händlersuche