MENÜ

Elektronisches Fronthubwerk

Mit Steuerung des Auflagedruckes für sicheres Mähen in steilen Hängen und besseres Mähergebnis

Mit dem elektronischen Fronthubwerk (EFH) hast du das optimale System mit elektronischer Frontgeräteentlastung. Der Auflagedruck wird im abgesenkten Zustand konstant gehalten und kann vom Fahrer bei Bedarf individuell geregelt werden. Das heißt: bessere Steuerung von Geräten im Frontanbau wie Mähwerken, Frontpacker und vielen anderen.

Standard Fronthubwerk

Das gesamte Gewicht des Frontmähwerks liegt auf dessen Gleitplatten. Der hohe Druck auf den Boden vermindert die Gras- und Silagequalität und ist wenig bodenschonend.

EfH Elektronisches Fronthubwerk

Der Lastsensor des EFH-Steuerventils ermittelt den von dem Frontanbaugerät ausgeübten Auflagedruck. Das ermöglicht es dem Fahrer, von der Kabine aus Änderungen des Auflagedruckes vorzunehmen. Weniger Auflagedruck des Geräts bedeutet bessere Mähergebnisse und Bodenschonung. Die einstellbare Last auf der Vorderachse erleichtert das Lenken des Traktors und erhöht die Sicherheit in Hanglagen.

Standard Fronthubwerk

Bei einem Standard Fronthubwerk ist die Höhe des Frontanbaugeräts fixiert zur Position der Vorderräder. Die Vorderräder erreichen Geländeunebenheiten aber erst nach dem Anbaugerät. Deshalb steigt zunächst der vom Anbaugerät ausgeübte Auflagedruck, während der Druck der Räder geringer wird. Das führt zu Schäden an der Grasnarbe und zur Verschmutzung des Mähguts mit Erde.

EFH Elektronisches Fronthubwerk

Der Lastsensor ermittelt automatisch Änderungen des Auflagedrucks, der von Anbaugeräten bei Unebenheiten ausgeübt wird, und hebt oder senkt die Geräte entsprechend, um den Druck konstant zu halten. Die Ergebnisse sind höhere Grasqualität, Bodenschonung, optimiertes Lenkverhalten und mehr Komfort für den Fahrer.

Händlersuche
Land wechseln